„Der kleine November möchte bitte aus dem Mai abgeholt werden!“

Dieser Spruch kursiert in Anlehnung an die typische Ikea-Durchsage aus dem Småland gestartet gerade in diversen Internet-Ecken. Aaaber… Man muss ja nicht nur übers Wetter jammern. Immerhin gibt’s trotzdem viel Action – meistens dann eben indoor 🙂
Und schlechtes Wetter macht kreativ. Daher heute einfach mehr Näh-Content 😉

Wir laden euch einfach hier zu uns nach Hause ein:

20130524-220311.jpg

20130524-220327.jpg

Aber Tom hat dem Wetter getrotzt! Sein erstes Tennisturnier: Linus und er haben gekämpft!
20130524-220345.jpg

Die Ausnahme: zu Fuß zum Kindergarten. Fahrrad ist meistens der Favorit!
20130524-220404.jpg

Oh, auch noch Food-Content! Hier: Couscous-Salat
20130524-220448.jpg

Oh, es war auch warm in den letzten Wochen! Guckt mal:
20130524-220509.jpg

Letzte Woche Fußball-Turnier im Regen in Ahrensburg. Aber wie sagt Tom so schön: „Bei Regen kann man viel besser in die Bälle rutschen!“ 😉
20130524-220526.jpg

Wir waren mal wieder in der alten Heimat.
20130524-220545.jpg

Regentage lassen Gemütlichhosen entstehen:
20130524-220600.jpg

Und aus dem aussortierten Papi-Shirt mit der coolen Krake ist ein Bela-Octopus-Shirt geworden:
20130524-220613.jpg

Diese Woche brachte nicht nur einen Punkt in Flensburg (IPhone am Ohr….)
sondern auch nen abgebrochenen Weisheitszahn … äh inklusive schnellem Termin beim Kieferchirurgen und dicker Backe.
Falls ihr es noch nicht wusstet: Coolpacks sind ne tolle Erfindung!!!
20130524-220634.jpg

Braucht jemand Fahrradsitze?
20130524-220648.jpg

Advertisements

Da fehlt doch was..

… unten im Mund:

Und da es noch nicht aufregend genug war, morgens um 4.40 Uhr aufzustehen, um ein Flugzeug pünktlich zu bekommen, pulte der Große dann auch noch kurz vor Verlassen des Hotelzimmers den zweiten Wackelzahn raus.
(Wohin mit so einem Minizahn, wenn man gerade ALLES gut verstaut hat!?)

Jung T war jedenfalls froh, dass die Zahnfee also auch auf Mallorca arbeitet 😉

Neues aus der Mundhöhle..

.. zu vermelden!

Bela hat nun Dracula-Zähne – zumindest unten.
Oben herrscht akute Gefahr, wenn man die Lage checken will.

milchzaehne bela

Da weiß man doch im Nachhinein wenigstens, warum drei Tage hintereinander der „Wecker“ um 4.10 Uhr anging 😉

Mit netter Schablone…

… zahnt es sich doch gleich viel schöner 😉

Dank Micha haben wir auch in 30 Jahren, wenn Bela heiratet z.B. den Überblick. Kann dann also hübsch in die Hochzeitszeitung eingebunden werden die Zahnungsreihenfolge *g*

So sieht es also aus:
milchzaehne

Nun wird klar…

… warum das Schlafen mitunter so schwierig war die letzten drei Wochen:

Zahn Nr. 9, 10, 11, 12 sind durch und z.T. schon weiß zu erkennen.
Eckzähne noch nicht in Sicht, aber wer kauen möchte, setzt Prioritäten 😉

Wenn mir die liebe Micha jetzt noch die tolle Vorlage für die Zahnungs-Reihenfolge verraten würde, wär ich so happy!

Der nächste bitte…


Ein neuer Zahn ist sichtbar. Vielleicht sinds auch zwei oder drei. Die Vermutung liegt nahe und nun ist auch klar, warum das Schlafen vor 4-5 Wochen sooo schwierig war und oft unterbrochen wurde.

Vermelden also pünktlich zur Taufe:
vier Schneidezähne unten, drei Schneidezähne oben (vielleicht auch vier ;-))