Leben und stechen lassen

An das Wespenvolk vor unserer Haustür! Einen ganzen Sommer haben wir in Eintracht und voller Ehrfurcht voreinander ausgehalten und gelebt.
Wie oft bin ich an euch vorbeigegangen, immerhin war euer Nest genau ÜBER unserer Haustür-Verschalung.

Noch vor zwei Monaten wollten wir jemanden vom NABU kommen lassen und euch auswildern. Das hätte wohl aber nicht hingehauen, weil die Verschalung nicht kaputt gehen sollte. Somit wär euer Volk ausgerottet worden.
Wir haben uns wegen des Preises und aus „Wir-machen-mal-keine-Panik-Gründen“ dagegen entschieden.

Bis heute war das auch ok so.
Nun bin ich wirklich wirklich sauer und verletzt!
Was kann ich dafür, dass eine von euch mein Parfüm mag und es in meiner Kapuze gemütlich fand?!
Warum musste sich eure Kollegin ausgerechnet bei mir als Langhaarige verfangen? Ich gebe zu, meine Haare waren etwas wirr, aber doch lange kein Grund, genau dort hineinzufliegen!

Ich wusste bis heute nicht, dass ich dann doch so etwas wie eine Phobie gegen euch Wespen habe, wenn ihr auf meiner Haut krabbelt, geschweige denn, wenn ihr auf meinem Hals und HINTER MEINEM OHR krabbelt.

Sicherlich hatte es etwas lächerlich ausgesehen, als ich so ne Art „Stierkampf mit der Salami“ hinter meinem Ohr veranstaltete, um die Angreiferin, die schon einmal zugestochen hatte (daher der erfundene Name) geruchlich abzulenken. Es hatte nicht richtig geklappt, was bestimmt auch daran lag, dass beim Wegklappen des Ohres ich auch noch eine Haarsträhne mit straff gezogen hatte und somit die Wespe am Wegfliegen gehindert hatte. Aber wer schafft es schon, gleichzeitig sein eigenes Ohr vorzuklappen, eine Scheibe Salami als Lockmittel hinters Ohr zu halten und dann auch noch seine Panik wegzuatmen!?! Megaanstrengend sag ich euch!
Ich hab wirklich mein Bestes getan, um nicht auszuflippen. Ich finde sogar, dass ich es ganz gut hinbekommen habe. Den Umständen entsprechend gut, würde ich mal sagen.

Fies, wirklich fies, dass die besagte Wespe aus eurem Volk dann doch zweimal zustechen musste.
ZWEIMAL! Muss das sein?
Ich bin entrüstet und sauer (*sauersauersauer* hat nix genützt…) und es tut echt sch** weh 😦
Immerhin ist den Kids nichts passiert!

Immerhin hab ich Apis und Zwiebeln im Haus und entschuldige mich schonmal jetzt auf diesem Weg bei meinen Gästen von heute abend für den Gestank im Haus. DIE WESPE WARS!!!!

Nächstes Jahr holen wir dann doch den Herrn vom „Aufräumdienst“ Hamburg! SO!

20130920-164909.jpg

20130921-110254.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s