Tschüss Kindergarten

Wir sind traurig.
Nie wieder Kindergarten.
Wie viele Male haben wir den Weg zum Kindergarten hin und vom Kindergarten weg gemacht?
Unglaublich viele Male.
Manchmal zu oft gehetzt, zu selten ganz in Ruhe und mit Blick für die Details am Wegesrand.
Meistens mit dem Auto, ganz oft mit dem Fahrrad, zuerst im Kindersitz, später mit dem kleinen Puky. Dann hat Söhnchen vor Freude gejuchzt.

Zum Abschied gab es ein Kindergarten-Diplom, ein Buch von Herrn Braun, dem Vorlese“opi“, ein tolles Fotoalbum und jede Menge gute Wünsche.
Und die Gewissheit, dass wir bestimmt von Zeit zu Zeit vorbeischauen werden.
Wenn Flohmarkt ist oder einfach nur so.
Es wird ganz selten sein, denn nach den Ferien beginnt ein neuer Abschnitt: die Vorschule.
Und wir freuen uns (wir Eltern ganz doll und Bela noch verhalten, weil er „für immer Ferien haben will“ :-)).

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, jedem Abschied irgendwie auch…

20130621-232117.jpg

20130621-232133.jpg

20130621-232155.jpg

20130621-232203.jpg

Advertisements