ZwanzigZehn..

.. hat begonnen!

Jung B hats brav verschlafen *wir knutschen dich, Kleiner!
Jung T hat gerockt, bis er Pupillen hatte wie ein echter Rockstar:

Ansonsten befürchte ich, dass der Große nun vielleicht von gestern eine Glutamat-Sucht entwickelt. Immerhin hat er nix anderes gegessen als Pombär-Chips (na gut, einen halben Hähnchen-Saté-Spieß) und ich erinner mich an meine damaligen Silvester-Buffets, die lediglich Gewürzgurken und Weißbrot für mich boten, während die Erwachsenen lukullischen Höchstleistungen fröhnten.

Aber vielleicht wird das Essen auf Silvesterfeiern von uns eher zu hoch bewertet. Jung T’s Höhepunkte waren schließlich einfach anderer Art:
Bassist bei Rockband, Hummeln um Mitternacht, Bennet als Schlafnachbar im Kinderzimmer!

Das Jahr hat einfach gut begonnen!

Euch allen ein tolles 2010!

Advertisements

Ein Kommentar zu “ZwanzigZehn..

  1. Euch ein gutes, neues und schönes Jahr.

    Wie Essen zu hoch bewertet???Das kann gar nicht hoch genug bewertet sein! Und das sagt eine, die schon Parties verlassen hat, weil es nur eine Schüssel Kartoffelsalat gab …. 🙂

    GRüße,

    Yvonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s