Badetag…

… mit Frischluft.

Ende Juni 09 075

Bela war in seinem Element!

Anschließend gabs noch Bruder-Geplantsche. Dies dann allerdings nur vom Camcorder aufgenommen. Aber auch seeehr süß!

Advertisements

Kein Fan von…

… Schlafsäcken.

Wie schon bei Tom sind wir nun schon recht früh von der Schlafsack-Schlaf-Methode zur Bettdecken-Variante übergegangen. Ich bilde mir einfach ein, dass dieses Reißverschluss-Wurschtel-Zudecken-Ding Bela bei jedem Umdrehen aufwachen lässt. Also Bettdecke rausgekramt.
Jetzt hoffe ich nur, dass er das Klettern über die Gitterstäbe genauso unterlässt wie sein großer Bruder damals…

Kind aus…

… Delmenhorst?

Jungs Juni09 013

Nein, eigentlich ein echter Hamburger Jung 😉

Belas Schlafverhalten ist ein Spiegelbild…

… meines Arbeitstages.

*uff* gestern den ganzen Tag nicht bei meinen Liebsten gewesen und prompt wieder – wie schon so oft – wird Söhnchen um 1 Uhr nachts wach und lässt sich nicht wieder beruhigen, bis er zwischen uns im Bett liegen darf. Hm, leider war dann immer noch nix mit Schlafen, denn es wurde gewühlt, was das Zeug hielt.

Schlechte Voraussetzungen für einen langen darauffolgenden Arbeitstag und schlecht in Kombination mit dem Zubett-Geh-Verhalten der Eltern.. Immer diese Nachteulen.

Ich sehne wieder einmal das Wochenende herbei und dies nicht, weil ich keine Lust zum Arbeiten habe. Nein, aber zumindest das Gefühl, dass nicht der Wecker um 6.15 Uhr klingelt, ist schon soooo schön!

Mist, schon wieder 23.55 Uhr *grmpf*…

1-Meter-Brett…

… erobert.

Tom durfte beim Schwimmkurs erstmals das 1-Meter-Brett besteigen. Er fands aufregend und toll, hat sich wacker geschlagen. Ich durfte in erster Reihe dabeisein, hatte ich mich doch mal dazu durchgerungen, die Zeit für meine eigenen Bahnen zu nutzen.

Sehr rührend und auch ein bisschen witzig war dann das Geständnis in der Umkleide.
Tom flüsternd: „Mami, ich muss dir was sagen. Ich hab leider vor Angst in die Badehose gepinkelt.“

😉

Mit netter Schablone…

… zahnt es sich doch gleich viel schöner 😉

Dank Micha haben wir auch in 30 Jahren, wenn Bela heiratet z.B. den Überblick. Kann dann also hübsch in die Hochzeitszeitung eingebunden werden die Zahnungsreihenfolge *g*

So sieht es also aus:
milchzaehne

Draußen…

… ist unser zweites Wohn-/ Spielzimmer. Und ich weiß im Moment überhaupt nicht, wie wir ohne unseren Garten glückliche Kinder erleben dürften.

Jungs Juni09 003

Jungs Juni09 007

Jungs Juni09 010

Naja, drinnen ists ja auch ganz lustig 😉
Bela und Tom MaiJuni 011

P.S.: Weiß jemand, wie man Holzsplitter aus Babyhanden „herauspinzettieren“ kann? Bela ist ja wirklich recht robust und wir ignorieren regelmäßig kleine Splitterchen. Dieses Mal siehts aber wohl doch nicht ganz so harmlos aus.. Armes Ding!

Nun wird klar…

… warum das Schlafen mitunter so schwierig war die letzten drei Wochen:

Zahn Nr. 9, 10, 11, 12 sind durch und z.T. schon weiß zu erkennen.
Eckzähne noch nicht in Sicht, aber wer kauen möchte, setzt Prioritäten 😉

Wenn mir die liebe Micha jetzt noch die tolle Vorlage für die Zahnungs-Reihenfolge verraten würde, wär ich so happy!